Schlichting
                  Consulting                                     Kostenmanagement für Produkte und Prozesse

Diverse Projekte zur Komplexitätsreduzierung
bei Produkten, Kunden und Absatzwegen:

Branchen: Komponentenhersteller, Maschinenbau, IT-Industrie, Automatisierung, Handel

Ziele:
   1. Bewerten des Produktspektrums mit der Prozessorientierte Kalkulation (POK)
   2. Durchführung von Komplexitätsanalysen
   3. Erarbeiten von Maßnahmen zur Komplexitätsreduzierung und nachhaltigen Ergebnisverbesserung

Ergebnisse:
   - Reduzierung der Anzahl von Kunden, Produkte und Teile von teilweise > 50%
   - Optimierung der Produktgestaltung mit Design to Cost
   - teilweise Prozessoptimierung mit Schwerpunkt Versand
   - Optimierung der Preisgestaltung und Integration neuer Absatzwege
   - Entwicklung von Komplexitätszielen für die Bereiche
   - Aufbau eines Komplexitäts-Controllings
   - Ergebnisverbesserung zwischen 5 und 15% (auch durch Personalanpassung)

Vorgehen/Methoden:
   - Implementierung der Prozessorientierten Kalkulation (POK)
        - Prozesse, Prozesskosten und Kostentreiber identifizieren
        - Bildung von Prozesskostensätzen (Basis für prozessorientierte Kalkulation)
   - Durchführung der prozessorientierten Kalkulation (POK) und
     Vergleich der Ergebnisse mit der vorhandenen Zuschlagskalkulation
   - Komplexitätsanalysen Produkte und Teile, Kunden, Absatzwege, …
   - Identifikation der Komplexitätstreiber
   - Definition von Maßnahmen und Umsetzungsplan zur Komplexitätsreduzierung
   - Einführung Komplexitäts-Controlling zur Sicherstellung der Umsetzung

Projektorganisation/-laufzeit:
   - Full-time-Teamarbeit mit 2 bis 3 Tage/Woche
   - 1 Team (Arbeit in gabztägigen Workshops)
   - 2 bis 5 Mitarbeiter, je nach Anforderungen
   - ca. 2 bis 4 Monate

Copyright   Schlichting Consulting 2008 - 2021                                                                                                                                                                                       Impressum